Geheimnis Licht: Wie die Erde gerettet wurde

Wenn man von Dunkelheit und Licht redet, dann identifizieren sich die meisten Menschen mit dem Licht. Schließlich ist die Dunkelheit bedrohlich, man fühlt sich dort unwohl, orientierungslos und nicht selten wird sie mit der Angst vor dem Unbekannten in Verbindung gebracht. Doch wie verhält es sich im Universum? Ist es dort nicht auch dunkel? Wie weiterlesen…

Wer immer auf die Dunkelheit sieht, kann das Licht nicht erkennen

Sie kennen sicher das Märchen vom Rotkäppchen (KHM 26 von 1857) aus der Sammlung der Brüder Grimm. Es ist wohl eines der bekanntesten Märchen, dessen Inhalt bis zur heutigen Zeit schon unzählige Male verdreht, verändert, missbraucht oder verstümmelt wurde. „Ach, wie war ich erschrocken, wie war’s so dunkel in dem Wolf seinem Leib!“ Die meisten weiterlesen…

Die Geburt in der Wüste

„Es ist besser, ein Licht zu entzünden, als auf die Dunkelheit zu schimpfen!“, sagte bereits der chinesische Philosoph Konfuzius ca. 500 Jahre vor Christus. Wie recht er damit hatte! Offenbar mussten die Menschen zu jener Zeit mit nicht viel weniger Problemen kämpfen, als wir heutzutage, tausende Jahre danach. Womöglich gibt es tatsächlich nichts Neues auf weiterlesen…

Der kranke König – Eine Geschichte über Krankheit und Gesundheit

Gerade mit zunehmendem Alter nehmen meist auch die körperlichen Beschwerden zu. Ein Zipperlein jagt das andere und je nach Charakter zeigt der Mensch diese ganz offen, jammert und klagt oder lebt bzw. erleidet sie im Stillen. Nahezu jeder meint, nur er habe ein Schicksal, ein Los erhalten, das kein anderer in einer solchen Schwere und weiterlesen…

Drei Männer in einem Boot: Geschichte über die Macht der Angst

In einigen Märchen aus der Sammlung der Brüder Grimm hören wir von drei Brüdern, die in die Welt ziehen und von denen meist der Jüngste am Ende gut weg kommt. Die beiden Älteren haben das Nachsehen. Denn gerade der Jüngste, der meist als Dummling verlacht wird, erreicht sein Ziel. Was er hat und seine beiden weiterlesen…

Als der Mensch den Baum verstand

Es heißt „Der Weg ist das Ziel“ und meint vermutlich, dass das Gute viel näher ist, als man gemeinhin glaubt und zwar so nahe, dass man es im eigenen Herzen findet. Und doch ist es immer wieder erfüllend, sich auch äußerlich auf den Weg zu begeben und die Wunder der Natur und des Lebens zu weiterlesen…

Goldmarie und Pechmarie gehören zusammen

Eigentlich gewinnt das bekannte Märchen von der Goldmarie und Pechmarie in Frau Holle aus der Sammlung der Brüder Grimm in der landläufigen Erzähltradition erst im Winter so richtig Bedeutung, da man es dann gerne erzählt, wegen dem Schnee und so. Aber hat dieses Märchen überhaupt etwas mit einer Jahreszeit zu tun? Es kommt ja auch weiterlesen…

Rotkäppchen: Nur die Angst macht uns schwach

Wer kennt nicht das Märchen vom Rotkäppchen? Jene scheinbar harmlose Geschichte, die von einem kleinen Mädchen berichtet, das von einem Wolf verschlungen wird und am Ende lebendig wieder heraus kommt? Dieses Märchen gehört wohl zu den bekanntesten Märchen aus der Sammlung der Brüder Grimm, aber auch zu jenen, die eine Menge Rätsel aufwerfen und dafür weiterlesen…