Über das Fragen: „Im Land der Quadratschädel“

Im Märchen kommen viele Helfer vor: Sprechende Tiere, Zwerge, Feen, alte weise Männer und Frauen und vieles mehr. Es gibt auch Märchen, in denen die Helfer zunächst böse scheinen. Diese Negativ-Helfer gibt es allerdings nicht nur im Märchen, sondern auch im Leben. Es sind all jene, die einem oberflächlich gesehen nicht wohlwollend gesonnen sind oder weiterlesen…

Ist Gott männlich?

Wenn man von Gott spricht, dann stellen sich die meisten Menschen ein männliches Wesen vor, das, am Beispiel von alten Überlieferungen, auf einem Thron sitzend, mit langen weißen Haaren und Bart ernst und nicht minder furchteinflößend die Weltengeschicke lenkt. Mittlerweile gibt es ja eine nicht unbedeutende Gruppe von Frauen (und Männern), die sich dafür einsetzt, weiterlesen…

Folge Deinem Herzen aber vergiss Dein Hirn nicht

Sinnsprüche gibt es ja eine ganze Menge und viele davon handeln vom menschlichen Herzen. Also nicht von der anatomischen Befindlichkeit, sondern von der seelischen Grundstimmung. Sprüche wie „Wer mit den Augen liebt, liebt nur einen Augenblick! Wer mit dem Herzen liebt, liebt ein Leben lang!“ (Unbekannt), „Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken weiterlesen…

„Die Rabenbirke“ und was das Christkind damit zu tun hat

Neulich kam meine achtjährige Enkeltochter von der Schule nach Hause und war tief betrübt. Eine Mitschülerin hatte mit Nachdruck, ja beinahe zornig verkündet, dass das Christkind tot sei. Zunächst verstand ich nicht ganz, wie die Mitschülerin zu einer solchen Aussage kommen konnte. Über einige Umwege erfuhr ich dann, dass die Mutter dem Kind erklärt hatte, weiterlesen…

Der heilige Dämon

Wer einmal in Chartres war und die dortige Kathedrale mit dem „Herzen“ betrachtet hat, der wird sie sicherlich niemals mehr vergessen. Unter nahezu allen spirituellen Orten auf der Welt gehört sie sicherlich zu jenen, die am geheimnisvollsten und beeindruckendsten sind. Die Kathedrale von Chartres Unzählige Menschen zieht es Jahr für Jahr dorthin. Dabei ist es weiterlesen…

Wie Bruder Lustig in den Himmel kam und was dann geschah

Kennen Sie das Märchen von Bruder Lustig? Falls nicht, dann lesen Sie es bitte. Sie finden es in der Sammlung der Brüder Grimm oder in einer ursprünglicheren Variante in den gesammelten schwäbischen Märchen von Sigrid Früh: „Märchen, Sagen und Schwänke von der Schwäbischen Alb“ (Verlag Moritz Schauenburg). Für all jene, die es jetzt nicht oder weiterlesen…

Aus der Dunkelheit ins Licht und wieder zurück

Eine Frau hatte vor einiger Zeit während einer Einkehr eine bemerkenswerte Vision, von der sie einen kleinen Teil folgendermaßen beschrieb: „Überall spürte ich vollkommene Ruhe, Frieden und Freude und noch merkwürdiger als alles andere war, dass ich das Gefühl einer ruhigen, alles durchdringenden, unendlich weisheitsvollen Gegenwart empfand. Ich ging auf einer großen Straße, der Straße weiterlesen…

Vom Ort, an dem die Glückseligkeit wohnt

Wenn ich so die Menschen frage, was sie sich denn am liebsten im Leben wünschen, höre ich meist: „Glück“ und „Gesundheit“. Selbstverständlich gibt es auch einige, die wünschen sich „Liebe“ oder gar „Erfolg“. Nun wären mit diesen vier Wünschen eigentlich die wichtigsten Lebensbereiche abgedeckt und wären sie erfüllt, so könnte man getrost und harmonisch sein weiterlesen…