Das wundersame Sternentor – Eine Geschichte über das innere Kind

Der Begriff “Innere Kind” kommt anscheinend aus der Psychologie der Siebzigerjahre. Jeder trage ein inneres Kind in sich, das Verletzungen erfahren habe. Extreme emotionale Reaktionen wie z. B. Wut, Ärger und Trotz seien Ausdruck des inneren Kindes. Sowohl Erbanlagen als auch Prägungen aus der Kindheit sollen das Wesen und Selbstwertgefühl eines später erwachsenen Menschen bestimmen. weiterlesen…

Lüge und Wahrheit: Das Gerücht

Gerade jetzt ist das Thema Lüge oder Wahrheit besonders in der Öffentlichkeit in aller Munde. Man spricht u. a. von “Fake-News”, “Lügenpresse” oder “Verschwörungstheoretiker”. Selbst der Begriff “Märchen” wird schon lange als Synonym für “Lüge” eingesetzt, hat aber in Wahrheit nichts damit zu tun. Denn die Verkleinerungsform “Märchen” kommt aus dem Mittelhochdeutschen und bedeutet “Märe” weiterlesen…