Gedanken und Gefühle haben Konsequenzen

Gedanken und Gefühle

Sie kennen sicher das alte Sprichwort, “so wie man in den Wald hineinruft, kommt es auch wieder heraus!” Aber nicht nur das wirkt, was man äußerlich mit Worten vollzieht, sondern auch und ganz besonders unsere Gedanken und Gefühle.

Tipp: Gibt es nicht eine/n Nachbarn, Bekannten oder ArbeitskollegIn in Ihrem Umfeld, den oder die Sie absolut nicht ausstehen können? Versuchen Sie doch einfach einmal beim nächsten Anflug von Ärger dieser Person gegenüber, die Gunst der Stunde zu nutzen und sich in sie ein wenig positiv einzufühlen und ihr innerlich wohlwollende Gedanken und Gefühle zukommen zu lassen.

Wenn es auch nicht gleich beim ersten Mal klappt, ich kann Ihnen garantieren, je öfter sie die Gunst der Stunde nutzen, desto freundlicher werden Ihnen mit der Zeit die vormals so scheinbar unausstehlichen Menschen entgegenkommen.

Gerade Märchen, Lehrgeschichten und Weisheitsgeschichten können dabei von unschätzbarem Nutzen sein, Menschen und Situationen nicht nur von einem Blickwinkel aus zu betrachten, sondern von mehreren. Durch ihre sinnbildliche und entspannende Art beschreiben sie weniger körperliche, sondern vielmehr seelisch-geistige Zusammenhänge.

So können viele schwierige und zunächst unlösbare Probleme im Alltag von einer “übergeordneten” Warte aus betrachtet und erkannt werden. Nicht selten ergeben sich daraus Lösungen, die einem vorher nie in den Sinn gekommen wären.

© Karlheinz Schudt
Märchenerzähler, Autor, Seminarleiter

Sie möchten mir eine Nachricht zukommen lassen?

Gerne! Machen Sie einfach gleich unten Ihre Angaben und klicken auf
Abschicken. Ich werde mich gerne bei Ihnen in Kürze melden:

Märchen erzählen lernenMärchenerzählerInKreativ schreiben lernen