Verein

Verein Märchenhaft leben e.V.

„Ein Mensch sollte mehr Träume haben,
als die Realität vermag zu zerstören.“
Lebensspruch

Ein Traum, der Realität wurde!

Nahezu jeder Mensch hat tiefe Wünsche, Sehnsüchte und Lebensträume. Damit sind jetzt nicht die gemeint, die man nachts beim Schlafen hat, sondern diejenigen, die im Alltag ganz praktisch zu verwirklichen sind. Wohl dem Menschen, der einen großen Lebenstraum hat, von dem er nicht mehr lassen kann und den er trotz größter Schwierigkeiten und Ablenkungen nicht mehr aus dem Auge verliert.

Verein Märchenhaft leben e.V.

Einen solchen Traum hatte Anfang der 1980er Jahre eine Gruppe von Idealisten, Lebens-Künstlern, Pädagogen und Therapeuten. Deren sehnlichster Wunsch war es, ein kulturell-therapeutisches Bildungs-Projekt auf die Füße zu stellen, von dem jeder Mensch Nutzen hat, völlig unabhängig von seinem religiösen Glauben, seiner Hautfarbe oder seiner Staatszugehörigkeit.

Das heutige Märchenhaft-leben Team startete 1983 in Heilbronn (Baden-Württemberg) dieses kulturelle Bildungs-Projekt und zog 1990 um nach Vlotho (Nordrhein-Westfalen), ins schöne Weserbergland. Die MitarbeiterInnen haben nach vielen Höhen und Tiefen, aber auch nach großartigen, dem aktuellen Bedarf der Menschen angepassten Neuerungen, unschätzbare und äußerst kostbare Ideen geboren und praktisch verwirklicht. Jene märchenhaften Kostbarkeiten haben mittlerweile vielen Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren wohltuende, heilsame und lebensbejahende Dienste geleistet.

Ein wesentliches Motto dieses Teams war vor Anbeginn bis heute:

„Dient unser Tun der Freiheit des Einzelnen?
Ist es getragen von der Liebe zum Menschen,
zur Natur und zur geistigen Welt?“

Was wurde bisher verwirklicht?

Die 7 Urbilder des Märchens und des Lebens

Nahezu alles, was die Menschen im Äußeren wahrnehmen oder kreieren, stammt aus der Innenwelt, aus einer Idee, einem kreativen Gedanken, einer Inspiration. Ob Erfinder, Künstler, Musiker, Schriftsteller, etc., kein Mensch hat jemals etwas Neues geschaffen, wenn es nicht zuvor in seinem Traum oder seiner Innenwelt vorhanden war.

Verein Märchenhaft leben e.V.In unserer Gesellschaft haben es leider viele Menschen verlernt, auf ihre Urimpulse zu hören. Viel zu groß sind die Ängste, Ablenkungen und Einflüsterungen der äußeren Welt, als dass man das nötige Vertrauen aufbringt, um jene Impulse aus dem eigenen Inneren zu empfangen, zu schätzen und in die Tat umzusetzen.

So spiegelt sich das Leben des Menschen immer wieder in Bildern und Prozessen ab, welche besonders die (Volks-)Märchen urbildhaft und weisheitsvoll in einfachen, poetischen Worten schildern. Besonders die SIEBEN URBILDER des Märchens und des Lebens, so wie sie vom Märchenhaft leben Team seit 1983 über Jahrzehnte hinweg entdeckt und erforscht wurden, sind von großer Bedeutung. Diese sieben Urbilder drücken sich im Leben eines Menschen – ob bewusst oder unbewusst – folgendermaßen aus:

1. Königlicher Ursprung = das Urvertrauen.
2. Trennung und Verbindung = das Selbstvertrauen.
3. Helfer und Herzensprüfung = das Mitgefühl.
4. Kampf und Verwandlung = die Verwirklichung im Alltag.
5. Rückkehr = das innere Gleichgewicht.
6. Ankunft = die Wachheit und Zielgerichtetheit.
7. Hochzeit/Krönung = Vereinigung von Liebe und Weisheit.

Anhand dieser hier in Kürze geschilderten Urbilder und Urprozesse ist es jedem Menschen möglich, bewusst und liebevoll sein Leben auszurichten. Jeder Mensch kann sich somit auf sanfte Weise selbst erkennen und wiederfinden und seine eigene Lebensvision aus sich heraus verwirklichen, um in Glück, Liebe, Erfolg und Gesundheit sich und seinen Mitmenschen mit Freude zu dienen.

Die sieben Urbilder sind die Grundlagen aller Errungenschaften wie neue Berufe, Coachings, Märchentherapie, Feste, Veranstaltungen, Schriften, CDs, Märchen- und Lichthäuser, etc. des Märchenhaft leben Teams.

Die Märchen Berufe:

Ausbildung zum/r Geschichten- und MärchenerzählerIn: Alles hat Mitte der 80er Jahre mit der Geschichten- und MärchenerzählerIn-Ausbildung begonnen, die damals noch einzigartig war, in ihren Inhalten bis heute aber konkurrenzlos geblieben ist. Man darf mit Fug und Recht behaupten, dass hier das heutige Märchenhaft leben-Team eine großartige Pionierarbeit geleistet hatte.

Verein Märchenhaft leben e.V.Doch wie immer im Rahmen dieses Impulses wird alles von Zeit zu Zeit auf den Prüfstand gestellt, verbessert, erneuert und dem aktuellen Bedarf der Menschen angepasst. Nur so ist gewährleistet, dass die TeilnehmerInnen auf ihrem Weg zum freien, natürlichen und lebendigen Erzählen eine innerlich und äußerlich fundierte und praxisorientierte Ausbildung für das Hobby, den Beruf oder die Berufung bekommen, die immer zeitgemäß bleibt.

Mehr darüber finden Sie hier:
http://www.maerchen-erzaehler.de

Märchentherapie und Ausbildung: Ein weiterer Meilenstein ist die Märchentherapie und die Ausbildung zum/r MärchentherapeutIn. Auch das sogenannte Negative im Leben hat einen Sinn. Es dient als Wegweiser und ist eine unbedingt erforderliche Antriebskraft für inneres und äußeres Wachstum. Ein wichtiges Ziel des Menschen heute sollte immer mehr sein, Frieden mit sich selbst zu schließen und sich dadurch ganz heil und vollkommen zu erleben.

Verein Märchenhaft leben e.V.Die Märchen- und Lichttherapie ist ein Weg, der den Menschen mit Hilfe der sieben Urbilder des Märchens und des Lebens (© Märchenhaft leben e.V., Vlotho) auf sanfte Weise Schritt für Schritt in sein Innerstes führt, wo er schließlich wahrnehmen kann, dass alles, was er braucht im Leben, in ihm selbst zu finden ist. Im Rahmen der Märchentherapie und der Ausbildung zum/r Märchen- TherapeutIn entstanden dann die „Neuen Berufe für Neue Zeiten“.

Mehr darüber finden Sie hier:
http://www.maerchentherapie.de

Coachings, Trainings:

Beratungs-Gespräche, Einzelsitzungen: Immer mehr Menschen suchen einen einfachen und natürlichen Weg, der sie zu naheliegenden Lösungen in sich selbst führt. Dieser Weg kann nur der eigene sein und folglich auch nur dort entdeckt werden. So können sie die Herausforderungen des Alltags annehmen und zum Wohle aller Beteiligten sinnvoll verwandeln oder bewältigen. Keine noch so künstliche Übung, kein populärer „Guru“ und keine trendige Heilslehre wird ihnen jemals vorschreiben können, was im Leben zu tun ist.

Verein Märchenhaft leben e.V.Gerade die vier wichtigsten Lebensbereiche „Glück, Liebe, Erfolg und Gesundheit“ spielen dabei eine überaus bedeutende Rolle. Wird einer dieser Lebensbereiche vernachlässigt, verdrängt oder gänzlich ignoriert, so verstärkt sich das Leid des Menschen und seine Probleme werden mit der Zeit immer größer.

Die Märchenhaft leben – Coachings und Trainings sind für alle Menschen bestens geeignet, die in einer Krise stecken, sei es z. B. in der Liebesbeziehung, im Beruf, im Umgang mit sich selbst. Hier finden sie eine Lebensberatung oder ein Coaching, das sie begleitet, in sich selbst das herauszufinden, was ihnen wahrhaftig nützt, die Herausforderungen im Alltag positiv zu bewältigen und immer glücklicher zu leben.

Mehr darüber finden Sie hier:
http://maerchenhaft.erfuelltes-leben.de/einzelsitzungen

Feste und Veranstaltungen:

Märchenfeste und -Aufführungen: Märchen sind poetische Geschichten des Herzens, voller Weisheit, Mitgefühl und Zuversicht! Sie sind nicht nur für Kinder, sondern auch für Jugendliche und Erwachsene ein faszinierendes Genre, das viele Gemüter wohltuend berührt. Selbst wenn es in den Märchen nicht immer zimperlich zugeht, so gibt es bei den echten Volksmärchen ein glückliches Ende. Und wenn diese Geschichten vor märchenhafter Kulisse auch noch mit ruhiger pantomimischer Gestik, lebendiger Mimik und angenehmer wohltuender Stimme frei erzählt werden, dann ist es für nahezu alle Beteiligten ein unvergessliches Erlebnis.

Verein Märchenhaft leben e.V.Das 1. Märchenfest (der Welt) mit Märchentagung, vielen Geschichten- und MärchenerzählerInnen, Workshops, Vorträgen, Märchen-Parcours, Märchen-Mitmach-Programmen, Puppenspielen uvm. wurde im Mai 1987 auf der Burg Stettenfels in Süddeutschland durchgeführt. Initiatoren, Veranstalter und Erfinder dieser einzigartigen Festlichkeit waren die Verantwortlichen und Mitwirkenden des heutigen Märchenhaft leben-Teams. Seit dieser Zeit gab es unzählige Menschen und Einrichtungen, die sich von dieser Idee inspiriert fühlten und Märchenfeste in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz durchführten.

Mehr darüber finden Sie hier:
http://www.maerchenfest.de

Jahresfeste neu erleben und gestalten: Ein wesentliches Grundbedürfnis des Menschen ist zu feiern! Das Fest hat den Sinn, zurück zum einfachen und natürlichen Leben zu führen und zur Dankbarkeit gegenüber dem Leben. Ein Fest lässt den Menschen spielerisch und freudig über den Alltag hinaus in ein höheres Lebensgefühl eintauchen.

Verein Märchenhaft leben e.V.Es inspiriert, schenkt neue Kräfte, vitalisiert und entspannt. Ein solches märchenhaftes Fest (z. B. Jahresfest, Märchenfest, Rosenfest, Lichtfest, Frühlingsfest, Sommerfest, Herbstfest, Weihnachten, Ostern, Pfingsten, Naturfest, Waldfest, Baumfest, Blumenfest, etc.) bietet die Grundlage, um Jung und Alt zu versöhnen, Menschen unterschiedlicher Kulturen miteinander zu verbinden und so eine Brücke für soziale Kontakte zu bilden.

Dabei steht nicht das „Fressen und Saufen“ im Vordergrund, sondern die tiefen seelisch-geistigen und kulturellen Grund- Bedürfnisse, die ein Mensch braucht, um ganzheitlich das Leben mit heiterer Gelassenheit, Einfühlungsvermögen und spielerischer Freude zu meistern. Schließlich ist das Leben nichts anderes, als ein Fest!

Schriften, CDs, Kurse:

Nahrung für die Seele: Viele Menschen lieben es, Bücher oder Schriften in die Hand zu nehmen, darin zu versinken, zu blättern und in zauberhafte Welten einzutauchen, die ihrer Seele gut tun. Mit einem kleinen Verlag Anfang der 80er Jahre begann es. Schriften und Broschüren mit und über Märchen, Geschichten, Jahresfeste, seelisch-spirituelle Themen uvm. bildeten die Grundlage dieses kleinen Verlages, der in einer Dachwohnung mitten in Heilbronn sein Büro, das Lager und eine kleine Druckerei besaß. Die meisten dieser Schriften wurden noch manuell und recht aufwändig mit Schreibmaschine und Layout-Leuchttisch hergestellt (Computer waren erst im Kommen).

Verein Märchenhaft leben e.V.1987 kam dann die erste Märchenzeitschrift heraus, die vier bis sechs Mal im Jahr erschien und im Laufe der Zeit eine Auflage von 30.000 Exemplaren erreichte. Das war natürlich ein Zeichen, neben dem Abonnenten-Vertrieb auch die Verbreitung über Bahnhofsbuchhandlungen, Kioske und Kaufhäuser in die Wege zu leiten.

Und als dann das digitale Zeitalter so richtig Einzug nahm, wurde das Sortiment auf Hörbücher und eBooks erweitert. Mittlerweile finden fast alle Schriften, CDs, Kurse, Lernprogramme und eBooks dieses Verlages (Über 100 Veröffentlichungen durch das Märchenhaft-leben Team bis zum Jahr 2018) im Märchenshop ihre Verbreitung, von denen einige Themen sind:

– Märchen, Bücher, CDs
– Kinder und Jugend
– Kunst, Bilder, Karten
– Licht, Spiritualität
– Sieben Urbilder, Therapie
– Glück und Liebe
– Erfolg, Neue Berufe
– Jahresfeste

Mehr darüber finden Sie hier:
http://maerchen-vertrieb.de

Die Märchen- und Lichthäuser:

Ein märchenhafter Impuls an unterschiedlichen Orten: Die meitsten Menschen haben ihr Augenmerk hauptsächlich auf das äußere Leben gerichtet und wundern sich, da sie den höheren Sinn und somit die innere Erfüllung nicht finden können. Der märchenhafte, festliche, künstlerische, therapeutische, kulturelle, naturorientierte und spielerische Impuls der Märchen- und Lichthäuser verhilft sowohl Kindern, wie auch Erwachsenen, immer mehr ein Leben in Glück, Liebe, Erfolg und Gesundheit zu führen.

In einem Märchen- und Lichthaus werden die Menschen bestärkt, ihr Urvertrauen in das Leben zu finden und im Alltag das Höhere Lebensziel in Liebe und Weisheit zu verwirklichen.

Die BesucherInnen finden dort keine alte bzw. neue Weltanschauung oder Religion, sondern sie werden unterstützt, in Freiheit und aus sich heraus ihre eigene Lebensaufgabe und ihr höchstes Ziel zu verwirklichen. Sie finden wieder Anschluss an ihre „Innere Welt“, erkunden diese und schöpfen daraus viele bereichernde und das praktische Leben erleichternde Erkenntnisse.

Märchen- und Lichthäuser mit ihren jeweiligen Schwerpunkten gibt es derzeit an verschiedenen Orten in Deutschland und Österreich:

Verein Märchenhaft leben e.V.In Hannover mit den Schwerpunkten:
Jahresfeste feiern, Erlebnistage, Harlekin, Glück, Liebe, Märchentherapie:
http://gluecklich.maerchenhaft-leben.de

Verein Märchenhaft leben e.V.In Narthauen (Nahe Bremen) mit den Schwerpunkten:
Kunstschule, Erlebnistage, Märchentherapie:
http://kunstschule.maerchenhaft-leben.de

Verein Märchenhaft leben e.V.In Großarl (Nahe Salzburg/Österreich) mit den Schwerpunkten:
Naturerleben, Märchen-Wanderungen, Lichtmassage:
http://faladijo.at

Verein Märchenhaft leben e.V.In Vlotho als Märchen- und Lichtprovinz mit den Schwerpunkten:
Ausbildungen MärchenerzählerIn, TherapeutIn. Jahresfeste,
Naturerleben, Heilen mit Märchen, Spirituelle Begleitung:
http://wirfoerdern.maerchenhaft-leben.de

Was benötigt dieser Impuls?

Die Geschichte vom Goldenen Schloss

Verein Märchenhaft leben e.V.Als das wunderschöne goldene Schloss zur Hälfte fertiggestellt war, da kam eines Tages ein Fremder auf die Baustelle. Er spazierte herum, sah sich alles interessiert an und fragte dann einen Arbeiter, was er da mache. „Ich bearbeite hier mühevoll die Steine“, war die unfreundliche Antwort des Steinhauers, der nicht einmal von seiner Arbeit aufschaute. Dann fragte der Fremde den zweiten Arbeiter: „Und was machst Du?“ „Ich verdiene hier so viel Geld, wie ich eben nur kann“, antwortete dieser mürrisch. Der Fremde ging weiter und fragte schließlich einen dritten Arbeiter, der einen großen Stein auf seiner Schulter trug, welche Tätigkeit er ausübe. Der Arbeiter schaute ihn freundlich an und sprach: „Ich baue ein Goldenes Schloss“.

Nach einer alten Lehrgeschichte

Seit 1983 lebt das heutige Märchenhaft leben-Team (ohne finanzielle Zuschüsse der öffentlichen Hand) von seinen Aktivitäten durch Eigenleistung, Freunde und Förderer und ermöglicht vielen Menschen diese märchenhaften Kostbarkeiten. Es gibt keine Angestellten, aber freiberufliche Künstler, Pädagogen und Therapeuten, die in einer kleinen Gemeinschaft das Haus inkl. Büro, Druckerei, Seminarräume, Verlag und Seminarunterkünfte betreiben und finanzieren.

Verein Märchenhaft leben e.V.Das Team lebt bereits in diesem Haus seit 1990 und würde gerne darin noch viel mehr verwirklichen. Dieses Haus wurde 1910 erbaut und der „Zahn der Zeit“ nagt schon sehr lange daran. Zunächst sollte das Haus vollständig in das Eigentum des Vereins Märchenhaft leben e.V. übergehen. Dann könnten umfassende und notwendige Renovierungsarbeiten vorgenommen werden, wie z. B.

– das Dach erneuern,
– neue Fenster einsetzen,
– notwendige Isolationen,
– die Fasade reparieren und neu streichen,
– mittelfristig eine Photovoltaik Anlage (Sonnenenergie),
– umweltfreundlichere Heizung,
– diverse Umbauten und Erweiterungen, etc.

Hauskauf und Renovierung:

Verein Märchenhaft leben e.V.Um dieses Haus in das Eigentum des eingetragenen und gemeinnützigen Vereins Märchenhaft leben e. V. übergehen zu lassen und um alle notwendigen Renovierungs- und Verschönerungsarbeiten durchführen zu können, benötigt das Märchenhaft Leben Team wesentlich mehr Kapital, als es durch die laufenden Einnahmen erwirtschaften kann: Notwendiges Startkapital in Höhe von ca. 200.000,- Euro

Wie könnte eine Finanzierung aussehen?

Sie könnten uns dabei folgendermaßen unterstützen und helfen:

Verein Märchenhaft leben e.V.Mitgliedsbeiträge, Förderbeiträge, Spenden: In der Regel sind bei einer solchen Finanzierung mehrere Personen beteiligt. Das kann mit einem regelmäßigen monatlichen Mitgliedsbeitrag geschehen (Z.  B. 15,- oder 30,- Euro), einem monatlichen Förderbeitrag (Z. B. 50,- oder 100,- Euro) einer einmaligen Spende (Z. B. 10,- Euro, 20,- Euro, 50,- Euro, 100,- Euro, 500,- Euro, 1000,- Euro) oder einer Großspende, die selbstverständlich nach oben hin keine Grenzen kennt.

Weitere Unterstützungs-Möglichkeiten durch Sachspenden (z. B. Baumaterial) oder Mithilfe bei der Renovierung durch Arbeitseinsatz (z. B. Handwerker oder handwerklich begabte Menschen, etc.) sind selbstverständlich ebenfalls eine große Hilfe.

Verein Märchenhaft leben e.V.Ungewöhnliche Ideen: Wenn Sie selbst eine Idee hätten oder eine Möglichkeit in die Wege leiten könnten, wie eine solche Finanzierung zu verwirklichen wäre, dann lassen Sie es uns bitte wissen.

Wir freuen uns – wie bereits erwähnt – auf jede Unterstützung, um dieses Projekt zu vollenden.

 

Gleich anschließend finden Sie unser Spenden-Konto:

Volksbank Bad Oeynhausen-Herford,
Inhaber: Märchenhaft leben e.V.
IBAN: DE64 4949 0070 7004 7074 00
SWIFT/BIC: GENODEM1HFV

Falls Sie gerne Mitglied werden möchten, dann senden wir Ihnen das Formular zu, mit dem Sie Ihren Antrag für eine Mitgliedschaft stellen können. Füllen Sie einfach unten auf der Blog-Seite die Formularfelder aus und geben in das Nachrichtenfeld den Betreff „Antrag Mitgliedschaft“ ein. Wir senden Ihnen dann per E-Mail die Satzung und den Mitgliedschafts-Antrag zu.

Welchen Nutzen haben Sie
als Mitglied, Spender oder Förderer?

1. Das gute Gefühl, einen freien, lebensbejahendem, kulturell-therapeutischen Impuls zu unterstützen, zu fördern und zu stärken, in einer Zeit, die solche positiven Initiativen mehr denn je benötigt.

2. Vergünstigungen, innerlich stärkende Treffen und erfüllende Inhalte sowie den regelmäßigen Newsletter.

3. Eine Spendenbescheinigung, die steuerlich bei Ihrer jährlichen Steuererklärung absetzbar ist.

Wer ist der Träger dieses Impulses?

Die vollständige Satzung des gemeinnützigen Trägervereins Märchenhaft leben e.V., Bretthorststraße 140, D-32602 Vlotho senden wir Ihnen gerne über eine Anfrage in den Formularfeldern gleich unten zu.

Auszug aus der Satzung:

… Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung (§ 51ff) in der jeweils gültigen Fassung.

Zweck des Vereins ist die Förderung von Bildung und Erziehung, Volks- und Berufsbildung, Kunst und Kultur.

Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch:

Die Einrichtung und Unterhaltung eines öffentlichen Bildungszentrums.

Die Förderung künstlerischer, kultureller und sozialer Betätigung sowie umweltpflegender und gesundheitsfördernder Maßnahmen.

Eine Schulungs- und Seminarstätte für Menschen, die kulturelle Veranstaltungen im privaten und öffentlichen Bereich anregen und durchführen, sich weiterbilden und entwickeln wollen.

Durch einen Freundeskreis zur Förderung des Vereins Märchenhaft leben.

Die Bildung einer überregionalen und internationalen Vereinigung von MärchenerzählerInnen und MärchenpuppenspielerInnen, MärchentherapeutInnen, Märchen- und Lichttätigen, Märchen- und LichthausleiterInnen, Licht- und LebenskünstlerInnen, Natur-Erlebnis-BegleiterInnen und anderen märchenhaften Berufen.

Die Erstellung und Herausgabe von Publikationen, Bild- und Tonträgern. Rechte an diesen Veröffentlichungen haben die jeweiligen AutorInnen oder KünstlerInnen und der Verein „Märchenhaft leben“.

Die Realisierung einer Märchen- und Lichtprovinz, in der alle künstlerischen, kulturellen, sozialen, festlichen, märchenpädagogischen, gesundheitsfördernden, landschafts- und umweltpflegenden Aktivitäten rund ums Märchen und die vier Bereiche des Lebens (1. Seelisch-geistige Entfaltung, 2. Liebesbeziehung, 3. Erfolg und Wohlstand, 4. Gesundheit) stattfinden ..

Wie können Sie jetzt aktiv werden?

Über jede kleine oder große Spende freut sich das Team vom gemeinnützigen Verein Märchenhaft leben e.V.  Am Ende des Jahres können wir Ihnen auf Wunsch auch eine vom Finanzamt anerkannte und bei Ihrer Steuererklärung absetzbare Spendenbescheinigung zukommen lassen. Gleich anschließend finden Sie das Spendenkonto:

Volksbank Bad Oeynhausen-Herford,
Inhaber: Märchenhaft leben e.V.
IBAN: DE64 4949 0070 7004 7074 00
SWIFT/BIC: GENODEM1HFV

Herzlichen Dank im Voraus!

Falls Sie gerne Mitglied werden möchten, dann senden wir Ihnen das Formular zu, mit dem Sie Ihren Antrag für eine Mitgliedschaft stellen können. Füllen Sie einfach unten auf der Blog-Seite die Formularfelder aus und geben in das Nachrichtenfeld den Betreff „Antrag Mitgliedschaft“ ein. Wir senden Ihnen dann per E-Mail die Satzung und den Mitgliedschafts-Antrag zu.

Gerne können wir uns auch für ein persönliches Gespräch verabreden, um Ihre Fragen bzw. Ihre Vorstellungen abzuklären, wie Sie den Verein nach Ihren Möglichkeiten unterstützen können:

+49 (0)5733 960194
(Karlheinz Schudt)

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung und/oder Mitgliedschaft!

Märchenhaft leben e.V.
Bretthorststraße 140
D-32602 Vlotho
E-Mail: verein@maerchenhaft-leben.de

Sie möchten weitere Infos zum Verein oder uns eine Nachricht zukommen lassen?

Gerne! Machen Sie einfach gleich unten Ihre Angaben und klicken auf
„Senden“. Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung bzw. Anfrage und antworten in der Regel in Kürze: