Ergreife und verwirkliche Deine Talente!

Die Talente des geizigen Mannes

Wer seine Talente, seine Fähigkeiten, seine Interessen, seine Sehnsucht und seine Visionen nicht nutzt, der gleicht dem geizigen Mann, der in seinem Garten einen Schatz vergraben hatte. Einmal in der Woche grub er ihn nachts heimlich aus und betrachtete ihn im Schein einer Lampe stundenlang.

Zufällig hatte ihn ein Dieb beobachtet und raubte den Schatz am nächsten Tag aus dem Versteck. Als der Geizige in der nächsten Woche wiederkam, da fand er seinen Schatz nicht mehr vor. Er verfluchte und beschimpfte den Dieb, doch der Schatz kam dadurch nicht wieder.

Die Nachbarn kamen von seinem Geschrei vorbei und erfuhren nun von dem heimlichen Reichtum des Geizigen. Einer der Nachbarn fragte ihn: „Hast du denn niemals etwas von dem Schatz für deinen Lebensunterhalt gebraucht?“ „Nie hätte ich mich von einem der Goldstücke getrennt, rief der Geizige ganz entrüstet. Ich hab sie nur einmal in der Woche in Ruhe betrachtet.“

Da sagte der Nachbar: „Wenn du deinen Schatz bisher nicht gebraucht hast, kannst du weiterhin jede Woche hier herkommen und genauso gut das leere Loch anstarren.“

Nach einer alten Lehrgeschichte

Karlheinz Schudt
Märchenerzähler, Autor, Seminarleiter
Schreibkurs für kreative - kreativ schreiben lernen

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.