Die Ruhelosen entspannen, die Kraftlosen begeistern

Die Ruhelosen entspannen, die Kraftlosen begeistern

Entspannen: „Märchen vertreiben die Langeweile, die Unlust und die Verzagtheit. Sie besänftigen die Ruhelosen und ermutigen die Kraftlosen.“ (Aus 1001 Nacht)

Mit Märchen entspannen und begeistern

Wenn man es nicht besser wüsste, dass dieses Zitat aus den Erzählungen von 1001 Nacht stammt, dann könnte man doch meinen, ein Seelendoktor war hier am Werk. Obwohl die Märchen auch heute noch nicht für voll genommen werden, so entdecken immer mehr Erwachsene – was Kinder übrigens schon lange und sehr früh bereits tun -, dass in den Märchen nicht nur Unterhaltsames zu finden ist, sondern jede Menge Heilung, Entspannung und Motivation.

Nicht von ungefähr schreibt der Dichter Christian Morgenstern über Märchen:
„Man wird wieder aus Himmel und Sternen Bilder machen und die Spinnweben alter Märchen auf offene Wunden legen.“

Weiterlesen