Weisheitsgeschichte Märchen vom lachenden Schmetterling

Was das Märchen oder die Weisheitsgeschichte vom lachenden Schmetterling auch mit Deinem Leben zu tun haben könnte und wie sich Deine tiefsten und wahrhaftigsten Träume allmählich im Alltag erfüllen könnten, erfährst Du gleich hier.

Hier der Beginn dieser NEUEN Weisheitsgeschichte:

Mitten auf einem Feld lebte ein großes Volk von Regenwürmern. Den ganzen Tag über wühlten sie in der Erde, kamen nur bei Regen ans Tageslicht und fürchteten sich vor der Sonne. Das war ihr Leben. Es war gut so. Sie kannten es nicht anders und außerdem hatten es bereits ihre Vorfahren so getan.

Unter ihnen lebte ein komischer Sonderling. Er trug nicht wie alle anderen Regenwürmer braune Anzüge, sondern ein wunderschönes grünes Kleid mit bunten Tupfen darauf. Wie er zu den Regenwürmern gekommen war, das wusste keiner, nur dass er ein seltsamer Kauz mit einer dummen Idee war:

Er wollte die Sonne sehen.

„Bist Du lebensmüde?“, sprachen die anderen zu ihm. „Die Sonne ist der größte Feind aller Regenwürmer und würde dich sofort verbrennen und auffressen. Lass ab von Deinem verrückten Gedanken und verhalte Dich wie jeder normale Regenwurm: Wühle in der Erde und gib Dich mit dem Regen zufrieden. Etwas anderes kannst Du nicht.“

Aber das Herz des kleinen, farbigen Regenwurms war so voller Sehnsucht nach der Sonne, dass nicht einmal die Drohungen der anderen Regenwürmer ihn von seinem Ziel abhalten konnten …

© 2009 Karlheinz Schudt und Troubadour Verlag, Vlotho

Und wie es weiter geht, erfährst Du hier:
http://klickjetzt.de/schmetterling

© Karlheinz Schudt
Märchenerzähler, Autor, Seminarleiter
Schreibkurs für kreative - kreativ schreiben lernen

Drache besiegt, Prinzessin gewonnen! Aber wie?

drache

„Es war einmal ein armer Mann und seine Frau, die hatten drei Söhne. Davon war der Älteste stark, der zweite war klug und der dritte, der war so dumm, wie eine Fliege auf dem Misthaufen. So jedenfalls sagten die Leute.“

So beginnt das nahezu unbekannte und nur im Troubadour-Verlag erschienene Märchen von den „3 Rätseln des Drachens“. Im Märchenshop (Veröffentlichungen des Troubadour-Verlages) finden Sie übrigens auch noch jede Menge andere Schriften und CDs zu neuen Märchen und Geschichten, sowie den Themen „Glück, Liebe, Erfolg und Gesundheit“.

Ach ja, wussten Sie übrigens, dass am 29. September ( Beginn der Michaelizeit) das Fest zu Ehren des Engels „Michael“ gefeiert wird? Nun, was „Michael“ mit dem Drachen zu tun haben soll, kann in der „Geheimen Offenbarung des Johannes“ nachgelesen werden:

„Da entbrannte im Himmel ein Kampf; Michael und seine Engel erhoben sich,
um mit dem Drachen zu kämpfen. Der Drache und seine Engel kämpften,
aber sie konnten sich nicht halten, und sie verloren ihren Platz im Himmel.
Er wurde gestürzt, der große Drache, die alte Schlange …“

Nun aber zu unserem Rätsel-Märchen:

Ein Drache hält eine Prinzessin gefangen und ein Jüngling, macht sich auf den Weg, die Prinzessin aus den Klauen jenes schrecklichen Drachens zu befreien, den noch niemand besiegen konnte. Denn mit jedem gewaltsamen Schlag, der gegen den Drachen ausgeführt wird, wächst seine Kraft ins Unermessliche. Es gibt nur einen Weg, ihn zu besiegen und die Prinzessin zu befreien.

Tja, und dieser Weg führt über 3 Rätsel.

Der Drache stellt das 1. RÄTSEL:

„Es wandert von einem Ort zum anderen
und bleibt doch stets am selben Fleck.
Wenn es schläft, dann wacht es, und
wenn es wacht, dann schläft es.“

Der Drache stellt das 2. RÄTSEL:

„Es wächst und schrumpft
und ändert doch nie seine Gestalt.
In der Dunkelheit, da strahlt es hell und klar
und ist doch selbst so finster wie die Nacht.“

Der Drache stellt das 3. RÄTSEL:

„Es ist winzig klein und doch weitaus größer,
als du es dir in deinen kühnsten Träumen vorstellen kannst.
Es lebt in Gemeinschaft und doch für sich allein.“

Na, haben Sie schon eine Idee, wie der Drache mithilfe der Rätsel-Lösungen zu besiegen ist? Wie könnten die 3 Lösungen wohl heißen?

Nun, wenn es nicht gleich klappen sollte mit dem Enträtseln, dann einfach einen Kopfstand machen oder den Bildschirm des Computers umdrehen 😉

raetsel

 

 

© Karlheinz Schudt
Märchenerzähler, Autor, Seminarleiter

Märchen Erzählen lernen
Vorname:
Nachname:
E-Mail:

………………………………………

Märchen- und Lichtfest: Finde die Kraft des Lebens in Dir selbst

Märchen- und Lichtfest zu Himmelfahrt in Vlotho. Jedes Jahr NEU!

Jedes Jahr zu Himmelfahrt findet das Märchen- und Lichtfest in Vlotho statt. Im Jahr 2013 hatte es das Thema:

„Finde DIE KRAFT des LEBENS in Dir selbst,
und SIE entfaltet sich einfach und natürlich.“

Durch spielerisches Kennenlernen der anderen, vor allem aber der Kraft in sich selbst, eröffnete dieses Märchen- und Lichtfest den TeilnehmerInnen eine Fülle von praktischen und erkenntnisreichen Erlebnissen, die eigene Lebensfreude, Einzigartigkeit und innere Kraft zu entdecken und zu entfalten.

Ein besonderer Höhepunkt im Jahr!

Dieses Märchen- und Lichtfest mit einer Fülle von märchenhaften Spielen, weisheitsvollen Märchen, besinnlichen und humorvollen Geschichten, fröhlichen Liedern zum Mitsingen, Märchentheater, einfühlsamer Musik und wohltuenden meditativen Texten bietet den TeilnehmerInnen einen ganz besonderen Höhepunkt im Jahr.

Erfüllende Natur- und Bildbetrachtungen, Entspannung, innere Einkehr, Seele und Geist nährende und inspirierende Erlebnisbetrachtungen regten die TeilnehmerInnen dazu an, sich in einem herzlichen, mitfühlenden und nicht selten hurmorvollen inneren und äußeren Austausch sich ihrer (Herzens-)Kraft und Natürlichkeit bewusst zu werden.

Ungewöhnliche Ideen für das eigene Glück im Alltag!

Besonders in der schöpferischen Stille der inneren Einkehr fanden die TeilnehmerInnen oftmals ungewöhnliche Ideen für das eigene Glück und Lösungsmöglichkeiten, Probleme und Sorgen im Alltag kraftvoll zu meistern und sie zu verwandeln.

Auch die Natur hatte einen großen Anteil an diesem jährlichen Erlebnis. Nicht nur die Augen staunten über die Schönheit, das Blühen und Wachsen der Pflanzen und Bäume, sondern das Herz öffnete sich ganz besonders dem inneren Wesen dieser so kraftvollen Natur voller „stiller“ Lebensfreude und vor allen Dingen der heutzutage noch nie so dringenden und überlebenswichtigen Notwendigkeit, wie man sie inniglicher schätzen, achten und lieben kann.

Im kreativen Malen, im Spiel und im Märchentheater wurde die eigene Lebensfreude und Einzigartikeit eines jeden Menschen vertieft, um sich leichter und allmählich mit sich selbst zu versöhnen.

Die Besonderheit dieses Märchen- und Lichtfest war die Fülle von neu geschöpften Texten, Märchen und Geschichten zum Schmunzeln und Träumen, von denen die meisten noch unveröffentlicht und in keiner Bibliothek der Welt zu finden waren.

Vielleicht ist dieses Märchen- und Lichtfest auch für Dich etwas Großartiges?

Jedes Jahr zu Himmelfahrt gibt es erneut ein Märchen- und Lichtfest. Du bist jetzt schon herzlich dazu eingeladen.

Und falls Du solange nicht warten möchtest, dann findest Du gleich hier einen wunderschönen Kurs dazu, nach Wunsch auch mit persönlichen Coachings, wie Du gleich zuhause mit diesen erfüllenden Inhalten Deinen Alltag märchenhafter, erfüllter und glücklicher gestalten kannst.

Viel Freude dabei!

© Karlheinz Schudt
Märchenerzähler, Autor, Seminarleiter
himmelfahrt2015