Im Paradiesgarten der Frau Holle

Frau Holle ParadiesgartenNeuerscheinung „Im Paradiesgarten der Frau Holle“

Dass es sich bei der Figur der Frau Holle nicht um eine historische Person handelt, sondern um eine Art himmlische oder geistige Helferin, dürfte wohl jedem Menschen klar sein, der Märchen mit den inneren Augen sieht und mit dem Herzen hört. Diese seelisch-spirituellen Bilder der Märchen schildern wundervolle und für den Verstand unerklärliche Geschehnisse, die auf eine „höhere“ Ebene (Metaebene) der menschlichen Vorstellung führen.

Aber wie können diese Märchenbilder so entschlüsselt werden, damit sie im Alltag nützliche Helfer für unser Glück sind? Welche Hinweise kann uns Frau Holle geben, um selbst die schwierigsten Herausforderungen unseres Lebens konstruktiv zu meistern? Welches weisheitsvolle Lebensprinzip liegt allen Märchen zugrunde und wird doch immer wieder so unterschiedlich und variationsreich geschildert?

Erfüllende Märchenbetrachtung
und Anleitung zur Selbstbetrachtung

In dieser Märchenbetrachtung von Karlheinz Schudt inkl. einem Bild von Christine Winkel und einer Bilderreisen-CD zur Selbstbetrachtung werden Sie das Märchen der Frau Holle ganzheitlich erleben. Und noch viel mehr – denn wie Sie eine solche erfüllende Betrachtung zuhause und ganz individuell durchführen können, so dass die Märchenbilder nahezu von alleine zu Ihnen sprechen, erfahren Sie ebenfalls in dieser Broschüre und in der beiliegenden meditativen Hör-CD mit vom Autor angeleiteten Bilderreisen.

Kein Märchen kann vollständig erkundet werden, da es immer wieder neue Aspekte aufwirft. Es gibt auch keine allgemeingültige Deutung der Geschehnisse, die in den Märchen geschildert werden. Jeder Mensch sollte und wird, seinem Entwicklungsstand gemäß, einen eigenen Zugang zu diesen seelisch-spirituellen Bildern finden.

Daher kann und will diese Betrachtung keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben und sollte mehr eine Anregung sein, sich selbst und immer weiter mit den Märchen zu beschäftigen. Je öfter, je offener und mit Freude man sich diesen märchenhaften Geschichten widmet, desto mehr geben sie – wie von alleine – von ihrer einfachen und natürlichen Weisheit preis und lassen uns aus dem offenbaren Geheimnis schöpfen, das im Brunnen des Lebens jedem Menschen zugänglich ist.

Betrachte das Märchen!

Weitere Broschüren mit Betrachtungen zu den gesammelten Märchen der Brüder Grimm von Karlheinz Schudt inkl. Bilderreisen-CD zur Selbstbetrachtung werden in Kürze unter der Reihe „Betrachte das Märchen“ im Verlag Märchenhaft leben, Vlotho, erscheinen:

1. Frau Holle (KHM 24 aus der Sammlung von 1857).
2. Fundevogel (KHM 51 aus der Sammlung von 1857).
3. Rotkäppchen (KHM 26 aus der Sammlung von 1857).
4. Die Alte im Wald (KHM 123 aus der Sammlung von 1857).
5. Die Goldene Gans (KHM 64 aus der Sammlung von 1857).
6. Dornröschen (Märchen aus der Urfassung von 1810).
7. Rumpelstilzchen (KHM 55 aus der Sammlung von 1857).
8. Die Bienenkönigin (KHM 62 aus der Sammlung von 1857).
9. Die Kristallkugel (KHM 197 aus der Sammlung von 1857).
10. Der Froschkönig (KHM 1 aus der Sammlung von 1857).
11. Der Teufel mit den 3 goldenen Haaren. (KHM 29 a. d. S. von 1857).
12. Das tapfere Schneiderlein (KHM 20 aus der Sammlung von 1857).

Sie möchten eine Kostprobe aus der Frau Holle Betrachtung?

Kein Problem! Klicken Sie einfach >>> HIER <<< und Sie werden einen kleinen Auszug aus dieser Märchen-Betrachtung erhalten.

Selbstverständlich können Sie gleich bestellen oder sich im >>> Märchenshop <<< näher über diese erfüllende Märchenbetrachtung informieren:

Frau Holle Paradiesgarten

Märchenhafte Feste in Vlotho, Hannover und Fischerhude

In fast allen Seminaren und Schulungen des Märchenhaft leben Impulses sind zu über 80% Frauen vertreten und auch andere Seminarveranstalter, die seelisch-spirituelle Inhalte anbieten, sprechen von einem ähnlichen Phänomen. Sind Frauen nun besonders empfänglich für seelisch-geistige Inhalte oder nehmen sie sich einfach viel mehr Zeit, sich solchen, für viele Männer befremdlichen Themen, zuzuwenden?

Dass Frauen weniger verstandesbetont sind als ihre männlichen Kollegen, ist ein Trugschluss, aber bedingt durch ihr weibliches Naturell haben sie es gewiss leichter, sich diesen mehr inneren Themen zu öffnen. Dies muss nicht zwangsläufig bedeuten, dass Männer zu diesen Welten keinen Zugang finden, aber ihre Angst vor dieser inneren Tiefe, ihrer Konfrontation mit sich selbst oder ihrer eigenen Weiblichkeit lässt sie vor solchen Themen zurückschrecken.

Der Weg des Herzens

Gerade der weibliche Weg, der Weg des Herzens, der Weg der Intuition wäre in Anbetracht der vielen Krisen und Naturkatastrophen in der Welt eine Möglichkeit, nach innen zu gehen, um dort, direkt an der „Quelle“, Lösungen für viele scheinbar unlösbare Probleme im Alltag zu finden. Vor allen Dingen könnte man so allmählich eine lebensbejahende Perspektive für die Zukunft schaffen, die jedem Menschen, ob Mann oder Frau, zugänglich wäre.

„Das ewig Weibliche zieht uns hinan“,
sagte bereits Johann Wolfgang von Goethe.

Wäre dies nicht ein wesentlicher Ansatz, um sich wieder diesen Aspekt jener Kraft bewusst zu machen, die ganz besonders in der heutigen Zeit notwendiger denn je wäre, um aus dem Kreislauf der unendlichen Diskussionen, Besserwisser und Rechthaber allmählich herauszukommen?

4 mal im Jahr gibt es „Die Märchen- und Lichttage“

Die Märchen- und Lichttage finden jährlich und regelmäßig zu Himmelfahrt im Märchenzentrum in Vlotho, zu Pfingsten in der Lebenskunstschule „Die Blaue Rose“ bei Fischerhude, voraussichtlich im Juni im Märchen- und Lichthaus Großarl (Salzburger Land) und im September im Märchen- und Lichthaus Hannover statt. Diese festlichen, entspannenden und erfüllenden Kreativ-Tage widmen sich besonders den 7 weisheitsvollen Urbildern des Lebens und des Märchens und den 4 wichtigsten Bereichen des Alltags „Glück, Liebe, Erfolg und Gesundheit“.

Das Hauptthema 2016 der Märchen- und Lichttage wird sein:

Lebe Dein Helfer-Dasein,
im Inneren, wie im Äußeren.
Gib und empfange die Hilfe,
die gebraucht wird.

© Karlheinz Schudt
Märchenerzähler, Autor, Seminarleiter

Die Märchen- und Lichttage in Vlotho

Märchen- und Lichtfest: Finde die Kraft des Lebens in Dir selbst

Märchen- und Lichtfest zu Himmelfahrt in Vlotho. Jedes Jahr NEU!

Jedes Jahr zu Himmelfahrt findet das Märchen- und Lichtfest in Vlotho statt. Im Jahr 2013 hatte es das Thema:

„Finde DIE KRAFT des LEBENS in Dir selbst,
und SIE entfaltet sich einfach und natürlich.“

Durch spielerisches Kennenlernen der anderen, vor allem aber der Kraft in sich selbst, eröffnete dieses Märchen- und Lichtfest den TeilnehmerInnen eine Fülle von praktischen und erkenntnisreichen Erlebnissen, die eigene Lebensfreude, Einzigartigkeit und innere Kraft zu entdecken und zu entfalten.

Ein besonderer Höhepunkt im Jahr!

Dieses Märchen- und Lichtfest mit einer Fülle von märchenhaften Spielen, weisheitsvollen Märchen, besinnlichen und humorvollen Geschichten, fröhlichen Liedern zum Mitsingen, Märchentheater, einfühlsamer Musik und wohltuenden meditativen Texten bietet den TeilnehmerInnen einen ganz besonderen Höhepunkt im Jahr.

Erfüllende Natur- und Bildbetrachtungen, Entspannung, innere Einkehr, Seele und Geist nährende und inspirierende Erlebnisbetrachtungen regten die TeilnehmerInnen dazu an, sich in einem herzlichen, mitfühlenden und nicht selten hurmorvollen inneren und äußeren Austausch sich ihrer (Herzens-)Kraft und Natürlichkeit bewusst zu werden.

Ungewöhnliche Ideen für das eigene Glück im Alltag!

Besonders in der schöpferischen Stille der inneren Einkehr fanden die TeilnehmerInnen oftmals ungewöhnliche Ideen für das eigene Glück und Lösungsmöglichkeiten, Probleme und Sorgen im Alltag kraftvoll zu meistern und sie zu verwandeln.

Auch die Natur hatte einen großen Anteil an diesem jährlichen Erlebnis. Nicht nur die Augen staunten über die Schönheit, das Blühen und Wachsen der Pflanzen und Bäume, sondern das Herz öffnete sich ganz besonders dem inneren Wesen dieser so kraftvollen Natur voller „stiller“ Lebensfreude und vor allen Dingen der heutzutage noch nie so dringenden und überlebenswichtigen Notwendigkeit, wie man sie inniglicher schätzen, achten und lieben kann.

Im kreativen Malen, im Spiel und im Märchentheater wurde die eigene Lebensfreude und Einzigartikeit eines jeden Menschen vertieft, um sich leichter und allmählich mit sich selbst zu versöhnen.

Die Besonderheit dieses Märchen- und Lichtfest war die Fülle von neu geschöpften Texten, Märchen und Geschichten zum Schmunzeln und Träumen, von denen die meisten noch unveröffentlicht und in keiner Bibliothek der Welt zu finden waren.

Vielleicht ist dieses Märchen- und Lichtfest auch für Dich etwas Großartiges?

Jedes Jahr zu Himmelfahrt gibt es erneut ein Märchen- und Lichtfest. Du bist jetzt schon herzlich dazu eingeladen.

Und falls Du solange nicht warten möchtest, dann findest Du gleich hier einen wunderschönen Kurs dazu, nach Wunsch auch mit persönlichen Coachings, wie Du gleich zuhause mit diesen erfüllenden Inhalten Deinen Alltag märchenhafter, erfüllter und glücklicher gestalten kannst.

Viel Freude dabei!

© Karlheinz Schudt
Märchenerzähler, Autor, Seminarleiter
himmelfahrt2015

Meditation und Entspannung: Finde die Kraft des Lebens in Dir selbst

Meditation und Entspannung

Finde DIE KRAFT DES LEBENS
in Dir selbst,
und  SIE entfaltet sich
einfach und natürlich.

1. Tief in Dir selbst
lebt DIE EINE KRAFT
und Du findest SIE
in Deiner inneren Ruhe,
in Deinem Frieden,
in Deinem Vertrauen.

2. Es ist DIE KRAFT DES LEBENS
die ebenso
Bewegung und Leben,
Änderung und Sinn,
Aufgabe und Berufung bewirkt.
Denke, fühle
und wende SIE an,
im Alltag und Beruf.

3. DIE KRAFT DES LEBENS
beseelt und beschützt Dich,
belebt und begleitet Dich,
berät und inspiriert Dich.

SIE lässt Dich
entdecken und ergreifen
die grandiose Kraft
des Zusammen-Wirkens,
der gegenseitigen Hilfe,
und der Gemeinschaft
in Mensch und Natur.

4. Handle und verwirkliche immer
aus der Herzens-Kraft,
aus der Weisheit DES LEBENS,
aus DEM ALLER-INNERSTEN heraus,
und gesunde, harmonisiere,
vervollkommne Dein Leben
und das Leben der Mitmenschen.

5. Alles fließt:
DAS LEBEN und DIE KRAFT
in Dir, im Mitmenschen,
in der Natur,
im ganzen Universum.

Inniglich und zu jeder Zeit,
kannst Du reichlich
daraus schöpfen
und Dich und die Mitmenschen
damit beschenken.

6. Ordne, harmonisiere
und vereine
die 1000 wesenhaften
Eigenschaften Deines Lebens,
und halte stets
DAS WESENTLICHE,
DAS LEBENDIGE,
DAS GÖTTLICHE(GEISTIGE)
im Mittelpunkt
Deiner Bewusstheit
und Deiner Liebe

7. Lebe einfach und natürlich
in DER FREIHEIT DES GEISTES,
in DER EINEN KRAFT,
in DER LIEBE DES SEINS,

denn dieses Leben ist
Dein wahres Sein
und Dasein,
Dein Innigliches
und Dein Weltliches,
Dein gleichzeitiges Verweilen
in der Inneren
und in der Äußeren Welt.

© Jahresmotto 2013
des Märchen- und Lichtimpulses, D-32602 Vlotho

Wie entsteht das Jahresmotto des Märchen- und Lichtimpulses?

Gerade in den Tagen zwischen Weihnachten und dem 6. Januar widmet sich das Team des Märchen- und Lichtimpulses ganz besonders dem Schwerpunktthema des folgenden Jahres.

Dieses Thema wird gemeinsam innerlich erkundet und in einem Text zur Meditation, einem Märchen oder einer Lehrgeschichte, sowie einer Bilderreise und einem Logo künstlerisch gestaltet und veröffentlicht.

Gerne möchten wir Sie an diesem meditativen Text auch in Form eines kleinen Videos teilhaben lassen: Finde die Kraft des Lebens in Dir selbst, uns SIE entfaltet sich einfach und natürlich.

Klicken Sie dazu einfach in diesem Blog-Beitrag oben auf das Startersymbol des Video-Bildes.

Möge dieser meditative Text auch Ihnen für das kommende Jahr helfen, Ihr Vertrauen in sich zu stärken und den Alltag mit Freude zu meistern.

Wenn Sie selbst die Dienste des Märchen- und Lichtimpulses in Anspruch nehmen möchten, dann finden Sie alles Weitere gleich hier:
http://klickjetzt.de/maerchenshop

© Karlheinz Schudt
Märchenerzähler, Autor, Seminarleiter
Schreibkurs für kreative - kreativ schreiben lernen