Lüge und Wahrheit: Das Gerücht

Gerade jetzt ist das Thema Lüge oder Wahrheit besonders in der Öffentlichkeit in aller Munde. Man spricht u. a. von „Fake-News“, „Lügenpresse“ oder „Verschwörungstheoretiker“. Selbst der Begriff „Märchen“ wird schon lange als Synonym für „Lüge“ eingesetzt, hat aber in Wahrheit nichts damit zu tun. Denn die Verkleinerungsform „Märchen“ kommt aus dem Mittelhochdeutschen und bedeutet „Märe“ weiterlesen…

Die Kristallkugel: Vom Wunsch, der in Erfüllung geht.

Es gibt einige Märchen, in denen Wünsche eine große Rolle spielen. Oft aber sind es dann solche Wünsche, die vielmehr von der Gier oder dem Egoismus der Märchen-Protagonisten geprägt sind. Ein solches Motiv finden wir z. B. in den Märchen „Die drei Wünsche“ (Deutschland), „Die schlanke Birke“ (Russland) oder „Vom Fischer und seiner Frau“ (Aus weiterlesen…

Der Teufel mit den drei goldenen Haaren

„Märchen vertreiben die Langeweile, die Unlust und die Verzagtheit. Sie besänftigen die Ruhelosen und ermutigen die Kraftlosen.“ Die Märchenhelden oder -heldinnen tragen ja immer eine gehörige Portion Mut und Urvertrauen im Herzen. Gerade das hilft ihnen, die größten Hindernisse, Herausforderungen und Krisen auf ihrem Weg zu meistern, sofern sie ihr Lebensziel durch Ablenkungen und Ängste weiterlesen…

Was sind und wie wirken Naturgeister?

In vielen Mythen und Märchen der Völker sind sie zu finden: jene Wesen, die auf das Geschick der Menschen einwirken können und die man gemeinhin als Elementar- oder Naturgeister bezeichnet. Wie immer gibt der Mensch jenen Elementar-Kräften ein Bild, damit er sie mit Worten fassen und verstehen kann. Doch wie sie jeder Mensch ganz individuell weiterlesen…

Vom Wunsch, der in Erfüllung geht …

Märchen helfen uns nicht nur das eigene Seelenleben zu verstehen, sondern geben auch praktische Lösungen für „handfeste“ Probleme im Alltag. Wie aber helfen sie uns, unseren innersten Wunsch oder unsere Wünsche im Leben zu realisieren? „Unsere Wünsche sind Vorgefühle der Fähigkeiten, die in uns liegen; Vorboten desjenigen, was wir zu leisten imstande sein werden.“ Johann weiterlesen…